Rednernetzwerk_Bergische Trauschmiede

Wir für euch!

An unsere Brautpaare 2020! – wir wissen, dass Corona uns alle die letzten Tage ganz schön durcheinandergewirbelt hat. Doch was passiert, wenn die Hochzeit und somit die freie Trauung wegen Corona abgesagt werden muss?

Die aktuelle Situation zeigt uns, dass wir Corona nicht unterschätzen sollten und es leider noch nicht abzusehen ist, ab wann wir mit einer Verbesserung rechnen können. Es ist Zeit, dass wir nun alle zusammenrücken und zwar nicht nur virtuell! Wir verstehen, dass es leider sowohl uns, als auch euch treffen kann und deswegen wollen wir von unserer Seite für diesen Fall so gut es geht vorbereitet sein. Deswegen sind wir Teil des Hochzeitsnetzwerks der bergischen Trauschmiede.

 

Doch was genau ist das und was bringt das im Fall der Fälle? Das Hochzeitsnetzwerk der Bergischen Trauschmiede ist ein Netzwerk aus professionellen Hochzeitsrednern aus ganz Deutschland, die es sich zum Ziel gesetzt haben, die Hochzeitssaison 2020 gemeinsam zu meistern. Wir alle lieben es auf Hochzeiten zu sprechen und unsere Brautpaare zu begleiten. Doch niemals wollen wir für euch oder eure Familien ein Risiko darstellen wollen. Deswegen haben wir beschlossen, dass wir uns im Ernstfall gegenseitig und völlig unkompliziert vertreten.

Somit wollen wir sicher gehen, dass ihr euch auf uns verlassen könnt und eine Sorge weniger habt. Denn es soll ja weiterhin der schönste Tag eures Lebens bleiben!

Ihr erkennt übrigens alle Redner aus diesem Netzwerk, an dem Zeichen aus den beiden Zahnrädern und dem Herz, welches alle auf ihren Internetseite und bei Social Media führen.

 

Doch was passiert, wenn bei euch der Ernstfall eintritt? Was, wenn eure Hochzeit wegen Corona (COVID 19) abgesagt wird oder ihr bzw. jemand aus dem engen Familienkreis erkrankt?

Wenn eure Hochzeit und somit die freie Trauung aufgrund von Corona nicht stattfinden kann, so ist das unendlich traurig und wir können nachvollziehen, dass ihr sicherlich am Boden zerstört seid. Was ihr da sicherlich am wenigsten gebrauchen könnt, sind komplizierte Dienstleister. Deswegen haben wir entschieden, dass – sollte der Ernstfall wirklich eintreten – wir so nachsichtig wie möglich mit euch sein möchten.

Wir gehen davon, aus, dass ihr eure Hochzeit nur verschieben müsst und wir euch euch am neuen Datum begleiten dürfen, sodass alles bleibt wie geplant und für euch keine weiteren Kosten entstehen. Sollten wir euch nicht am neuen Datum begleiten können (da wir bereits gebucht sind) oder ihr wollt eure Hochzeit in einem anderen Rahmen nachholen, so kommen dann doch im Zweifelsfall die gültigen AGBs zum Tragen. Wir wollen euch natürlich so wenig so möglich belasten, aber bitte habt auch Verständnis dafür, dass wir diese Umsätze ansonsten komplett verlieren und es keine Versicherung gibt, die uns den Rücken stärkt.

Aber wenn wirklich der Worst Case eintritt und ihr die Hochzeit, Freie Trauung, Traurednerin oder Hochzeitssängerin wegen Corona absagen müsst, dann kommt auf uns zu  – wir sind für euch da und gemeinsam finden eine Lösung!

 

In diesem Sinne – Auf die Liebe, das Leben und vor allem die Gesundheit!